vergrößernverkleinern
Lass Bangoura spielt seit 2011 für Vallecano

Der spanische Erstligist Rayo Vallecano hat seinem guineischen Spieler Alhassane "Lass" Bangoura aus Angst vor dem Ebola-Virus die Teilnahme am kommenden Qualifikationsspiel zum Afrika Cup verboten.

Das bestätigte ein Sprecher des Klubs am Donnerstag. Bangoura hatte bereits einen Tag zuvor seine Teilnahme am Trainingslager der Nationalmannschaft Guineas in Marokko abgebrochen und war nach Spanien zurückgekehrt.

"Ich habe mir Gedanken gemacht, als ich gehört habe, dass sich einige Mitspieler in der Umkleide wegen mir und dem Ebola-Virus Sorgen gemacht haben", sagte Bangoura dem Radiosender "Onda Cero".

Guinea liegt zwar mitten im Infektionsgebiet der Seuche, das Spiel in der Qualifikation am Samstag gegen Ghana wird deswegen allerdings in Marokko ausgetragen.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel