vergrößernverkleinern
Victor Valdes spielte in seiner Karriere ausschließlich für den FC Barcelona

Victor Valdes hat seine futuristische Villa in Gava, unweit von Barcelona, für 12 Millionen Euro an einen ukrainischen Geschäftsmann verkauft.

Damit verdichten sich die Anzeichen, dass der Abschied des ehemaligen Torhüters des FC Barcelona aus der spanischen Metropole unmittelbar bevor steht. Das geht aus Berichten der spanischen Tageszeitung "El Mundo" hervor.

Medienberichten zufolge steht der 32-Jährige vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Nach "Mirror"-Informationen habe Valdes jedoch das Angebot eines Probetrainings von Liverpools Trainer Brandon Rodgers abgelehnt.

Der Torhüter zog sich im März dieses Jahres einen Kreuzbandriss zu und arbeitet derzeit intensiv an seiner Fitness. Valdes' Vertrag beim FC Barcelona lief im Sommer aus.

Der Verkauf seiner Luxusvilla hatte sich über mehrere Monate hingezogen, weil Valdes nicht bereit war, die Immobilie unter zehn Millionen zu verkaufen.

Das Haus ist in Form eines Schiffs gebaut, erstreckt sich über fünf Etagen - mit Blick aufs Mittelmeer. Es verfügt über fünf Schlafzimmer, einen Wellness- und Fitness-Bereich, sowie eine Bibliothek und ein Kino.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel