vergrößernverkleinern
Ayoze Perez erzielt das entscheidende Tor des Spiels

Der FC Liverpool läuft in der englischen Meisterschaft weiter der Musik hinterher. Am 10. Spieltag der Premier League kassierte die Mannschaft von Teammanager Brendan Rogers mit 0:1 (0:0) bei Newcastle United bereits ihre vierte Saisonpleite. Mit lediglich 14 Punkten liegt der Vizemeister weit hinter den Erwartungen zurück.

Der Spanier Ayoze Perez erzielte in der 73. Minute den Siegtreffer für die Hausherren, die zuvor in einigen Szenen viel Glück gehabt hatten.

Vier Tage nach dem 2:1-Zittersieg im Ligapokal gegen Swansea City verpasste Liverpool durch die neuerliche Pleite zunächst einmal den erhofften Sprung in die Europacup-Ränge. Newcastle, das am Mittwoch im Ligacup Titelverteidiger und Meister Manchester City mit 2:0 ausgeschaltet hatte, liegt nach seinem dritten Sieg in Folge nur noch einen Punkt hinter Liverpool.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel