vergrößernverkleinern
Andre Ayew (M.) traf zur 2:1-Führung für Olympique Marseille
Andre Ayew (M.) traf zur 2:1-Führung für Olympique Marseille © getty

Olympique Marseille hat in der französischen Ligue 1 die Tabellenführung zurückerobert.

Dank eines 3:1 (1:0)-Erfolgs gegen den FC Metz verdrängte Marseille Paris St. Germain, die am Samstag 2:1 gegen den FC Nantes gewonnen hatten, wieder von der Spitze.

Pierre-Andre Gignac (43.) brachte OM gegen Metz kurz vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang Florent Malouda (46.) für Metz der Ausgleich. Kapitän Andre Ayew (59.) und Dimitri Payet (90.+1) sicherten Marseille schließlich den Sieg.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel