vergrößernverkleinern
Iwajlo Petew führte Ludogorez Rasgrad als Aufsteiger zum Meistertitel
Iwajlo Petew führte Ludogorez Rasgrad als Aufsteiger zum Meistertitel © getty

Iwajlo Petew wird neuer Trainer der bulgarischen Nationalmannschaft. Der 39-Jährige tritt sein Amt als Nachfolger des im November gefeuerten Ljuboslaw Penew zum 1. Januar 2015 an und erhält einen Dreijahresvertrag. Das gab der bulgarische Verbandspräsident Borislaw Michajlow am Mittwoch bekannt.

Petew war zuletzt Trainer in Zypern bei AEL Limassol. Zuvor war hatte er in Bulgarien Ludogorez Rasgrad in die erste Liga und 2012 und 2013 zum Meistertitel geführt. Danach arbeitete er bei Lewski Sofia.

Nach nur einem Sieg, einem Remis und zwei Niederlagen liegt Bulgarien in der Qualifikation für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich in der Gruppe H nur auf dem vierten Platz. Nächster Gegner ist am 28. März 2015 der viermalige Weltmeister Italien.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel