Video

Der ehemalige Nationaltrainer Michael Skibbe ist zufrieden mit seinem Comeback in der Türkei bei Eskisehirspor. Er hadert aber mit zwei "verschenkten" Führungen.

"Es ist schade, dass wir unsere Führungen nicht länger haben halten können. Wir hatten das Spiel rund um unser 2:1 gut unter Kontrolle", sagte Skibbe.

Der neue Coach hielt das 2:2 gegen das von Roberto Carlos trainierte Akhisar Belediyespor aber "insgesamt für ein gerechtes Untentschieden. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden."

Skibbe trainiert Eskishirspor bereits zum zweiten Mal.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel