In der russischen Teilrepublik Dagestan ist ein Nachwuchsspieler des Zweitligisten Anschi Machatschkala erschossen worden.

Der 20 Jahre alte Gasan Magomedow starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Das gab der Klub auf seiner Homepage bekannt.

Täter und Motiv seien noch nicht bekannt, allerdings sei das Opfer völlig schuldlos.

Magomedow spielte für die zweite Mannschaft des ehemaligen Europa-League-Teilnehmers als linker Verteidiger.

In Dagestan gibt es seit Jahren schwere Unruhen zwischen islamischen Separatisten, russischen Kämpfern und Diebesbanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel