vergrößernverkleinern
Thorsten Fink hat zunächst bis zum Saisonende bei APOEL Nikosia unterschrieben
Thorsten Fink gewann mit dem FC Bayern 2001 die Champions League © getty

Der frühere Bundesliga-Trainer Thorsten Fink steht vor der Vertragsunterschrift beim zyprischen Erstligisten APOEL Nikosia.

Wie der nationale Rekordmeister am Samstag mitteilte, liegt eine mündliche Einigung über eine Zusammenarbeit bis zum Sommer mit Option auf ein weiteres Jahr vor.

Fink besuchte am Samstagvormittag bereits das Training und stellte sich bei den Spielern vor.

Der 47-Jährige tritt damit die Nachfolge des Griechen Georgios Donis an, der am Dienstag entlassen worden war.

Meister und Pokalsieger APOEL führt derzeit die Tabelle punktgleich mit Apollon Limassol an.

Fink hatte im Oktober 2011 den Trainerjob beim Hamburger SV übernommen, knapp zwei Jahre später wurde der langjährige Profi von Bayern München wegen Erfolglosigkeit entlassen.

Vor seinem Engagement beim HSV führte er den FC Basel zu zwei Meistertiteln in der Schweiz.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel