vergrößernverkleinern
Fabio Cannavaro wurde 2006 mit Italien Weltmeister
Fabio Cannavaro wurde 2006 mit Italien Weltmeister © Getty Images

Fabio Cannavaro wurde offenbar in Italien zu einer Haftstrafe von zehn Monaten verurteilt.

Die berichtet die englische Zeitung "The Guardian".

Der Kapitän der italienischen Weltmeistermannschaft von 2006 habe illegal das Grundstück seiner Villa in Neapel betreten, um in seinem Swimmingpool zu baden.

Im Oktober 2014 wurde die Villa aufgrund von Ermittlungen wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung von den Behörden beschlagnahmt und versiegelt.

Auch gegen Cannavaros Ehefrau Daniela Arenoso und seinen Bruder Paolo (Profi bei Sassuolo) seien Haftstrafen verhängt worden.

Alle drei hätten Einspruch gegen die Entscheidung eingelegt und seien deshalb noch auf freiem Fuß.

Cannavaro ist derzeit als Trainer beim chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande tätig.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel