vergrößernverkleinern
Fans Flamengo Rio de Janeiro
Fans von Flamengo Rio de Janeiro sorgen für einen handfesten Skandal © Getty Images

Fans des brasilianischen Traditionsklubs Flamengo Rio de Janeiro haben im WM-Gastgeberland von 2014 für einen handfesten Skandal gesorgt.

Vor dem Spiel im Rahmen der Meisterschaft des Bundesstaates Rio gegen Macae Esporte stürmte eine Gruppe von rund zehn Hooligans die Kabine des Gegners und verletzte dabei unter anderem Gästetorhüter Ricardo Berna am Kopf.

Der Keeper, der eine Schnittwunde am Kinn erlitt, bezeichnete das Verhalten der Fans als eine "Schande" für den brasilianischen Fußball und forderte eine "harte Bestrafung" der Übeltäter. Die Eindringlinge entwendeten zudem Schuhe und andere Gegenstände aus dem Umkleideraum der Gäste.

Flamengo entschuldigte sich für das Verhalten der Randalierer, die durch einen versehentlich geöffneten Seiteneingang in die Stadionkatakomben gelangt seien. Der Verein versprach, die Angelegenheit mit Hilfe der Polizei vollständig aufzuklären.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel