vergrößernverkleinern
Marko Marin wechselte Ende Januar nach Anderlecht
Marko Marin wechselte Ende Januar nach Anderlecht © Getty Images

Der belgische Fußball-Rekordmeister RSC Anderlecht mit Nationalspieler Marko Marin sitzt in der Meisterschaft Tabellenführer FC Brügge als Zweiter weiter im Nacken.

Am Samstagabend gewann der Brüsseler Klub mit 2:1 (1:0) beim SC Lokeren und hat 57 Punkte auf dem Konto.

Marin spielte 90 Minuten durch, der Abstand zum FC Brügge (1:0 gegen RSC Charleroi) beträgt nur einen Zähler. Die Treffer für Anderlecht erzielten Yoeri Tielemans (45.+3, Elfmeter) und der Serbe Aleksandar Mitrovic (87.). Lokeren hatte durch Mijat Maric (59., Elfmeter) zwischenzeitlich ausgeglichen. 

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel