vergrößernverkleinern
Fußball vor dem Petersdom: Der Clerus-Cup im Vatikan
Fußball vor dem Petersdom: Der Clerus-Cup im Vatikan © Getty Images

Seminarschüler, Collegestudenten, junge Priester und die Schweizer Garde - bei der am Samstag beginnenden 9. Auflage des Klerus-Pokals im Vatikan kämpfen 16 Mannschaften mit 382 Fußballern aus 67 Ländern bis zum 23. Mai um den Titel.

An dem erstmals 2007 ausgetragenen Cup dürfen sich Geistliche der katholischen Universitäten in Rom beteiligen. Ausdrücklich verboten sind Spiele am Sonntag.

Allen Teilnehmern sind auf dem Feld laut Ausschreibung jegliche Unmutsäußerungen oder gar Kritik an den Schiedsrichtern streng untersagt. Andernfalls droht ein sofortiger Ausschluss.

Das Turnier ist Ausdruck der wachsenden Fußball-Begeisterung im Vatikan. "Sport ist eine wichtige Erfahrung für die Jugend und ein Mittel zur Evangelisierung", sagte der Cup-Präsident Alessio Albertini.

Papst Franziskus ist als großer Sportfreund bekannt. Er ist Fan des argentinischen Vereins San Lorenzo. Im Oktober hatte der Papst eine Delegation des deutschen Rekordmeisters Bayern München empfangen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel