vergrößernverkleinern
Luiz Felipe Scolari wurde in Brasilien von Dieben bestohlen
Luiz Felipe Scolari wurde 1996 mit Gremio Porto Alegre brasilianischer Meister © Getty Images

Der ehemalige brasilianische Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hat nach nur zehn Monaten seinen Rückritt beim zweimaligen brasilianischen Meister Gremio Porto Alegre erklärt.

Er könne dem Team keine Impulse mehr geben, sagte der 66-Jährige nach nur zwei Spieltagen der nationalen Meisterschaft. Gremio steht mit nur einem Punkt im Tabellenkeller.

Scolari hatte das Amt bei Gremio wenige Wochen nach dem bitteren 1:7 im Halbfinale der Heim-WM gegen Deutschland übernommen. Der Coach hatte den Traditionsverein bereits 1987 sowie zwischen 1993 und 1996 trainiert.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel