vergrößernverkleinern
Xavi spielt künftig für Al-Sadd in Katar
Xavi spielt künftig für Al-Sadd in Katar © Getty Images

Eine große Ära geht zu Ende: Welt- und Europameister Xavi (35) verlässt den FC Barcelona nach 17 Jahren in der ersten Mannschaft und wechselt zur kommenden Saison wie erwartet zum katarischen Klub Al-Sadd.

Das gab der Mittelfeldspieler sichtlich gerührt am Donnerstag bekannt.

"Es war eine schwierige Entscheidung, aber es ist an der Zeit für eine Veränderung", sagte Xavi, der bei Al-Sadd einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben habe.

Vor seinem Abschied hat Xavi, der mit den Blaugrana bislang 23 Titel gewann, aber noch große Pläne: "Mit dem Triple zu gehen, wäre ein krönender Abschluss".

Barcelona trifft am 30. Mai im Finale der Copa del Rey auf Athletic Bilbao, am 6. Juni greift der Klub in Berlin gegen Juventus Turin nach seinem vierten Champions-League-Titel seit 2006.

Für die Zeit nach seiner aktiven Karriere hat Xavi bereits konkrete Vorstellungen: "Es ist mein grundsätzliches Ziel, eines Tages als Trainer oder Sportdirektor zurückzukehren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel