vergrößernverkleinern
Nelson Valdez-FBL-COPAM2015-FRIENDLY-PRY-HND
Nelson Valdez (r.) erzielte für Paraguay bislang zwölf Tore © Getty Images

Nelson Valdez rastet beim Länderspiel zwischen Paraguay und Honduras aus: Als ihn sein Gegenspieler unglücklich an der Brust trifft, brennen bei ihm die Sicherungen durch.

Der für Eintracht Frankfurt spielende Profi Nelson Valdez wurde nach einem Ausraster mit Rot vom Platz gestellt.

Im Länderspiel zwischen Paraguay und Honduras wird er bei einem Zweikampf unglücklich von seinem Gegenspieler mit dem Fuß seitlich an der Brust getroffen.

Daraufhin stürmte der ehemalige Dortmunder und Bremer wild entfesselt auf seinen am Boden liegenden Kontrahenten los und stieß dessen Kopf auf den Rasen.

Sein Gegenspieler wiederum reagierte unmittelbar auf den Ausraster von Valdez und umklammerte dessen Bein. Es kam zu einer sofortigen und hektischen Rudelbildung.

Der Schiedsrichter eilte herbei, zückte die Rote Karte und verwies sowohl Maynor Figueroa von Honduras als auch den Paraguayaner Valdez des Feldes.

Nelson Valdez zeigt seine Verletzung
Nelson Valdez zeigt seine Verletzung © Instagram@nelsonhaedovaldez

Wenig später zeigte sich Valdez reuig und entschuldigte sich via instagram mit einem Bild seiner Brustverletzung:

"Ich bitte heute in erster Linie meine Mannschaftskollegen und alle, die uns heute im Stadion unterstützt und uns von zu Hause nach vorne gebracht haben, um Entschuldigung dafür, dass ich mich vom Platz habe werfen lassen. Aber manchmal sind die Emotionen und der eigene Charakter stärker als die Intelligenz. Es dient mir als Erfahrung und sicher wird mir das nicht noch einmal passieren! Danke an alle, und lasst uns weiterarbeiten!"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel