vergrößernverkleinern
Luiz Felipe Scolari wechselt nach China
Luiz Felipe Scolari wechselt nach China © Getty Images

Der ehemalige brasilianische Nationaltrainer beerbt den Italiener beim chinesischen Meister Guangzhou Evergrande - und das nach nur sechs Monaten im Amt.

Brasiliens früherer Weltmeistertrainer Luiz Felipe Scolari wird neuer Trainer beim chinesischen Meister Guangzhou Evergrande.

Der 66-Jährige löst nach nur sechs Monaten Fabio Cannavaro ab, der als Nationalmannschaftskapitän mit Italien 2006 in Deutschland Weltmeister wurde. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Xinhua erhält Scolari einen Zweieinhalb-Zahres-Vertrag.

Guangzhou Evergrande ist bekannt als Sammelbecken für große Namen: Unmittelbar vor Cannavaro saß bei dem Klub aus dem Südosten Chinas Marcello Lippi auf der Bank, der 2006 italienischer Nationaltrainer war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel