vergrößernverkleinern
Cordoba CF v Raja de Casablanca
Albert "Chapi" Ferrer soll den RCD Mallorca wieder in die erste spanische Liga führen © Getty Images

Der spanische Zweitligist RCD Mallorca hat einen ehemaligen Profi des FC Barcelona als neuen Trainer vorgestellt.

Albert "Chapi" Ferrer tritt beim Klub des deutschen Präsidenten Utz Claassen die Nachfolge von Miquel Soler an. Der Vertrag des 45-Jährigen gilt für ein Jahr.

Ferrer ist bereits der siebte Trainer seit dem Abstieg der Mallorquiner aus der Primera Division 2013. Der Katalane soll den Klub wieder in die erste spanische Liga führen.

Zwischen 1990 und 1998 trug Ferrer das Trikot des FC Barcelona und gewann in dieser Zeit unter anderem fünfmal die spanische Meisterschaft. Erste Erfahrungen als Trainer sammelte der einstige Abwehrspieler in der Jugendabteilung bei Barca. Zuletzt trainierte er den FC Cordoba.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel