vergrößernverkleinern
Marco van Basten bei Vitesse Arnhem gegen AZ Alkmaar
Marco van Basten wird wieder Co-Trainer der Niederlande © Getty Images

Der frühere Superstar Marco van Basten kehrt wie erwartet zur niederländischen Nationalmannschaft zurück.

Der 50 Jahre alte Europameister von 1988 einigte sich mit dem nationalen Verband KNVB auf einen Vertrag als Co-Trainer des neuen Bondscoach Danny Blind bis 2018.

Zuvor hatte van Basten seinen Vertrag beim Ehrendivisionär AZ Alkmaar aufgelöst. Der KNVB soll für seinen Wunschkandidaten eine Ablösesumme gezahlt haben. In Alkmaar war der ehemalige Stürmer, der von 2004 bis 2008 als Bondscoach auf der Oranje-Bank gesessen hatte, bislang ebenfalls als Assistenzcoach tätig.

Zuvor hatte der ehemalige Weltfußballer beim Ex-Meister als Cheftrainer fungiert, im Vorjahr allerdings aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt. Blind hatte in der vergangenen Woche beim WM-Dritten nach dem vorzeitigen Abschied von Guus Hiddink den Posten des Nationaltrainers übernommen.

Blind und van Basten sollen nun gemeinsam die Niederlande zur EM-Endrunde 2016 nach Frankreich führen. Allerdings muss der WM-Dritte noch um das Ticket nach Frankreich zittern: Mit zehn Punkten aus sechs Spielen belegt Blinds Mannschaft derzeit nur Rang drei der Gruppe A hinter Island (15 Zähler) und Tschechien (13).

Für die Endrunde qualifizieren sich die beiden Ersten jeder Gruppe und der beste Dritte direkt. Die übrigen Gruppendritten ermitteln in Play-offs die restlichen Teilnehmer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel