Video

Im Champions Cup in Melbourne spielt Real Manchester City phasenweise an die Wand. Cristiano Ronaldo und Toni Kroos präsentieren sich in starker Frühform.

Beim Champions Cup in Melbourne hat sich Real Madrid in sehr guter Frühform präsentiert.

Gegen Manchester City gelang dem Team um Superstar Cristiano Ronaldo ein deutlicher 4:1-Sieg.

Schon in der ersten  Halbzeit sorgten die "Königlichen", die mit ihrem kompletten Starensemble antraten, für klare Verhältnisse. Karim Benzema, Ronaldo nach schöner Vorlage von Toni Kroos und Pepe trafen in den ersten 45 Minuten zur 3:0-Führung.

Ebenfalls noch vor der Pause sorgte Yaya Toure mit einem umstrittenen Elfmeter für Hoffnung für die "Citizens". Zuvor hatte Sergio Ramos den Ball zwar mit der Hand berührt, stand dabei aber nicht im Strafraum.

Für die endgültige Entscheidung sorgte der eingewechselte Denis Tscheryschew nach starker Vorarbeit von Isco.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel