vergrößernverkleinern
Diego Maradona wurde 1986 mit Argentinien Weltmeister © Diego Maradona Official Website

Diego Armando Maradona hat mit einer kuriosen Drogen-Beichte für Aufsehen gesorgt.

"Es ist fast zwölf Jahre her, dass ich mit den Drogen aufgehört habe", erzählt der frühere Superstar in einem Video, das er bei YouTube postete.

Bereits während seiner aktiven Karriere habe er regelmäßig zu Drogen gegriffen.

Der Grund, sich davon loszusagen, sei seine Familie gewesen.

"Ich habe für meine Söhne und Enkel ein sauberes Leben gewählt - auch für die künftigen. Denn ich bin mit meinem Leben noch nicht fertig."

In dem Video erzählt Maradona von seiner bewegten Vergangenheit, während er in Shorts und T-Shirt in einem beleuchteten Swimmingpool steht.

Zuvor führt seinen Interviewpartner durch sein Anwesen in Dubai.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel