Video

Nationalspieler Mario Gomez hat sich nach seinem Transfer zu Besiktas Istanbul mit Wehmut von den Fans des AC Florenz verabschiedet.

"Vielen Dank für die riesige Unterstützung in diesen zwei Jahren. Die Dinge sind nicht so gelaufen, wie wir uns das alle gewünscht hätten, daher habe ich beschlossen zu gehen. Es war jedoch eine wirklich schwierige Entscheidung, denn ich trage die Stadt Florenz und vor allem die Fans im Herzen", schrieb der 30-Jährige in einem Brief, den sein Ex-Klub veröffentlichte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel