vergrößernverkleinern
Die Polizei in den Niederlanden streikt
Die Polizei in den Niederlanden streikt © Getty Images

Aufgrund des Polizei-Streiks in den Niederlanden sind inzwischen fünf Spiele zum Start der Ehrendivision verlegt worden.

Das bestätigte der nationale Verband KNVB am Donnerstag. Betroffen sind das ursprünglich für Freitagabend angesetzte Spiel zwischen dem SC Heerenveen und De Graafschap sowie die Duelle ADO Den Haag gegen PSV Eindhoven, PEC Zwolle gegen den SC Cambuur (beide Samstag), Willem II gegen Vitesse Arnheim und FC Groningen gegen Twente Enschede (beide Sonntag).

Die Spiele sollen schon am Dienstag und Mittwoch der kommenden Woche nachgeholt werden.

Die Bürgermeister der Städte hatten auf die Streikankündigungen der Polizeigewerkschaften reagiert.

Letzte Verhandlungen zwischen dem zuständigen Sicherheits- und Justizministerium und den Gewerkschaften brachten bis Donnerstagmittag keine Lösung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel