vergrößernverkleinern
Alfons Hörmann
Alfons Hörmann ist seit 2013 DOSB-Präsident © Getty Images

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat FIFA-Boss Joseph S. Blatter und UEFA-Chef Michel Platini mit deutlichen Worten den Rücktritt nahegelegt.

"Wenn es nicht gelingt, die Vorwürfe juristisch zu entkräften und moralisch zu vertreten, ist es schwer, in irgendeiner Form in der Verantwortung zu bleiben", sagte Hörmann am Rande des Internationalen Wirtschaftsforums in Baden-Baden.

Hörmann sieht keine Zukunft für die suspendierten Spitzenfunktionäre. "Nach allem, was bisher an Erklärungsversuchen vorliegt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es gelingen kann, eine logische Gesamterklärung zu finden", äußerte Hörmann: "Und deshalb deutet wohl Vieles darauf hin, dass es ein höchst verwerflicher Vorgang war, ist und bleibt. Und damit muss jeder, der Charakter hat, wissen, was er zu tun hat."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel