vergrößernverkleinern
Eintracht Braunschweig v Hamburger SV - Bundesliga
Bert van Marwijk trainiert die Nationalmannschaft Saudi-Arabiens © Getty Images

Saudi-Arabiens Nationaltrainer Bert van Marwijk will wegen des Nahost-Konfliktes nicht mit seiner Mannschaft zum WM-Qualifikationsspiel gegen Gastgeber Palästina nach Ramallah reisen.

"Ich gehe da nicht hin, das weiß unser Verband auch. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir da Fußball spielen. Es gibt ja auch eine Reisewarnung", sagte der Niederländer, Ex-Coach von Borussia Dortmund und des Hamburger SV, laut der Zeitung De Telegraaf.

Die Ansetzung für Donnerstag ist der zweite Anlauf für die Austragung der Begegnung in dem Krisengebiet. Der ursprüngliche Spieltermin am 13. Oktober war nach der Forderung der Saudis nach einer Verlegung an einen neutralen Ort zunächst abgesetzt worden.

Danach jedoch akzeptierte das WM-Organisationskomitee des Weltverbandes FIFA sämtliche Sicherheitsgarantien des palästinensischen Verbandes für eine Ausrichtung der Begegnung wiederum in Ramallah.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel