vergrößernverkleinern
Nigeria bejubelt seinen fünften U17-WM-Titel © Getty Images

Die Golden Eaglets setzen sich im Finale des Turniers in Chile gegen den Afrikameister Mali durch. Trainer Emmanuel Amuneke sieht seine Jungs vor einer großen Zukunft.

Die Junioren aus Nigeria haben bei der U17-Weltmeisterschaft in Chile ihren Titel erfolgreich verteidigt.

Im Finale in Vina del Mar setzten sich die Golden Eaglets in der Nacht zu Montag gegen den Afrikameister Mali mit 2:0 (0:0) durch und feierten ihren insgesamt fünften Titel.

Die Tore erzielten Victor Osimhen (56.) und Funsho Bambogye (59.).

"Wir haben hart gearbeitet für diesen Erfolg und hoffen, auch in Zukunft daran anzuknüpfen. Die Spieler werden jetzt nach Hause gehen. Wir werden alles geben, sie weiter zu fördern und sie zu verbessern. Ihre Reise ist noch längst nicht vorbei", sagte Trainer Emmanuel Amuneke.

Vize-Europameister Deutschland war im Achtelfinale an Kroatien (0:2) gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel