vergrößernverkleinern
Dani Alves
Dani Alves vom FC Barcelona will den Rauswurf von Real Madrid aus dem Pokal © Getty Images

Barcas Dani Alves will nach der Panne bei Real den Ausschluss des Erzrivalen aus dem Pokal und lässt die Erklärungen nicht gelten. In der Liga brauche Barca Madrid aber.

Nach der Aufstellungspanne bei Real Madrid hat sich Dani Alves vom FC Barcelona klar für einen Ausschluss der Königlichen aus dem Pokal ausgesprochen.

"Solche Sachen sollten bei einem Klub wie Real Madrid nicht passieren", sagte Alves Cadena Cope: "Sie sollten aus dem Pokal rausgeworfen werden, in Einklang mit den Regeln. Es gibt kein Argument dagegen."

Real-Trainer Rafael Benitez hatte beim 3:1-Sieg im Viertrunden-Hinspiel beim FC Cadiz am Mittwochabend den nicht spielberechtigten Denis Cheryshev aufgestellt. Der Drittligist legte daraufhin wie erwartet Einspruch gegen die Wertung der Partie ein.

Sowohl Benitez als auch Reals Präsident Florentino Perez wiesen im Nachhinein jede Schuld von sich.

Bei aller Rivalität betont aber auch Alves, dass Barca Real brauche. "Ich würde sie nicht gerne in der Zweiten Liga sehen", sagte der Brasilianer, "so sehr hasse ich sie nicht. La Liga würde ohne Real Madrid die Würze fehlen. Real zwingt Barca dazu, immer besser zu werden."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel