vergrößernverkleinern
FBL-FRIENDLY-CIV-ANG
Das Nationalteam von Angola steht ohne Trainer da © Getty Images

Angola steht zum Jahreswechsel ohne Nationaltrainer da. Der nationale Fußball-Verband FAF entließ Romeu Filemon am Montag wegen unerlaubter Abwesenheit seit Heiligabend mit sofortiger Wirkung.

Am 23. Dezember hatte Filemon öffentlich geklagt, er sei seit acht Monaten nicht mehr bezahlt worden. Angola bereitet sich derzeit auf die Afrika-Meisterschaft in Ruanda (ab 16. Januar) vor, für die nur Spieler gemeldet werden dürfen, die im eigenen Land spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel