vergrößernverkleinern
US Alessandria schlug den Zweitligisten La Spezia
US Alessandria schlug den Zweitligisten La Spezia © Imago

US Alessandria schafft im italienischen Pokal Historisches: Erstmals seit über 30 Jahren erreicht eine Mannschaft aus der Dritten Liga die Runde der letzten vier.

Sensation in Italien: US Alessandria ist als erster Drittligist seit 1984 ins Halbfinale des nationalen Pokals eingezogen.

Der Verein aus dem Piemont gewann am Montagabend beim Zweitligisten La Spezia 2:1 und schaffte es damit in die Runde der letzten Vier.

Zuvor hatte Alessandria, der Ex-Klub von Italiens Fußball-Legende Gianni Rivera, zwei Serie-A-Klubs ausgeschaltet.

Im Halbfinale trifft die Überraschungsmannschaft auf den AC Mailand.

Letzter Drittligist im Halbfinale war vor 32 Jahren der AS Bari.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel