vergrößernverkleinern
Nationaltrainer Antonio Conte beendet seine Tätigkeit bei der  Squadra Azzurra im Sommer
Nationaltrainer Antonio Conte beendet seine Tätigkeit bei der Squadra Azzurra im Sommer © Getty Images

Italien steht nach der EM in Frankreich im Sommer ohne da. Nationaltrainer Antonio Conte verlässt Squadra Azzurra wohl in Richtung England.

Italiens Nationaltrainer Antonio Conte wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern und die Squadra Azzurra nach dem Ende der Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) verlassen.

Dies bestätigte Verbandspräsident Carlo Tavecchio am Dienstag. Ein Nachfolger für den 46-jährigen Conte steht noch nicht fest.

"Antonio Conte ist ein Mann der Tat. Ihm fehlt das tägliche Training, das ist für ihn das Wichtigste", sagte Tavecchio. Es sei verfrüht, über einen Nachfolger zu sprechen. "Wir werden alle Schritte im Interesse der Nationalmannschaft unternehmen", sagte Tavecchio.

Conte, der den viermaligen Weltmeister seit 2014 betreut, gilt als Kandidat für den Trainerposten beim englischen Meister FC Chelsea. Medienberichten zufolge soll er in den nächsten Tagen offiziell als Teammanager ab der kommenden Saison vorgestellt werden.

Der Champions-League-Sieger von 2012 wird seit der Entlassung von José Mourinho bis zum Saisonende vom Niederländer Guus Hiddink betreut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel