vergrößernverkleinern
John Anthony Brooks steht bei Hertha BSC unter Vertrag
John Anthony Brooks stand 2014 im WM-Kader der USA © Getty Images

Jürgen Klinsmann setzt bei den nächsten Quali-Spielen für die WM 2018 auf drei Profis aus Deutschland. Neben Brooks und Johnson steht auch ein Zweitliga-Spieler im Kader.

US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat für die beiden Qualifikationsspiele zur WM 2018 in Russland gegen Guatemala John Brooks von Hertha BSC, Fabian Johnson von Borussia Mönchengladbach und Bobby Wood vom Zweitligisten Union Berlin ins 26-köpfige Aufgebot der Amerikaner berufen.

Die beiden Begegnungen der CONCACAF-Gruppe C finden am 25. März in Guatemala-City und vier Tage später in Columbus im US-Bundesstaat Ohio statt.

Die US-Boys können mit zwei Siegen die Tür zur CONCACAF-Endrunde weit öffnen. Mit vier Punkten aus zwei Spielen führen sie in der Tabelle vor dem punktgleichen Team von Trinidad und Tobago und dem kommenden Gegner (3).

Die beiden Erstplatzierten der drei Vierergruppen erreichen die Endrunde, in der drei WM-Tickets des ausgespielt werden.

Der Viertplatzierte der Sechsergruppe muss in den Playoffs gegen einen Vertreter des asiatischen Verbandes antreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel