vergrößernverkleinern
David Beckham (r.) und sein Geschäftspartner Marcelo Claure
David Beckham (r.) und sein Geschäftspartner Marcelo Claure © Twitter/@marceloclaure

Der ehemalige englische Nationalspieler David Beckham und seine Partner treiben das Projekt eines eigenen MLS-Teams in Miami weiter voran. Nach langer Suche ist endlich ein Bauplatz gefunden.

David Beckhams schon vor Jahren gestartetes Projekt eines eigenen MLS-Teams in Miami scheint endlich Fahrt aufzunehmen.

Wie sein Geschäftspartner Marcelo Claure am Donnerstag via Twitter verkündete, hat sich Miami Beckham United nach zweijähriger Suche ein Grundstück für ein eigenes Stadion im Stadtteil Overtown gesichert.

"Wir haben den richtigen Ort, die richtigen Investoren und eine loyale Fanbasis, die bereits die Tage bis zu unserem ersten Spiel herunterzählt", schrieb der Geschäftsführer eines amerikanischen Mobilfunkunternehmens.

Und weiter: "Wir setzen voll auf Overtown und könnten kaum begeisterter darüber zu sein, mit unseren Plänen für das verantwortungsbewussteste Stadion in der Geschichte Miamis voranzukommen."

Der sechs Hektar große Bauplatz ist laut Miami Herald für die Pläne allerdings noch nicht groß genug - weitere drei Hektar müssen nun noch dazugekauft werden, um von der Stadt eine Baugenehmigung zu erhalten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel