vergrößernverkleinern
Twente Enschede muss nun doch nicht den bitteren Gang in die Zweite Liga antreten
Twente Enschede muss nun doch nicht den bitteren Gang in die Zweite Liga antreten © Getty Images

Aufatmen beim niederländischen Klub Twente Enschede: Der Verein muss nun doch nicht in die Zweite Liga. Der Verband nimmt den Zwangsabstieg zurück.

Der Zwangsabstieg von Twente Enschede ist abgewendet, der zweimalige niederländische Meister gerettet.

Die Berufungskommission des niederländischen Fußball-Verbandes KNVB überstimmte eine frühere Entscheidung der Lizenzkommission, wonach der Traditionsverein aus der Ehrendivision verbannt werden müsse.

Twente muss nun lediglich eine Geldstrafe in Höhe von 181.000 Euro bezahlen. Der Zwangsabstieg hätte das sichere Aus für den Klub bedeutet, der mit 32 Millionen Euro verschuldet ist und mehrere unseriöse Spielertransfers getätigt hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel