Video

In seinem zweiten Spiel beim International Champions Cup zeigt der FC Bayern eine glänzende Vorstellung. Gegen Inter Mailand stechen Franck Ribery und Julian Green heraus.

Der FC Bayern München hat in seinem zweiten Auftritt beim International Champions Cup (LIVE im TV auf SPORT1) den ersten Sieg eingefahren.

Der deutsche Rekordmeister fertigte Inter Mailand (Wiederholung JETZT im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) im US-amerikanischen Charlotte mit 4:1 (4:0) ab. Julian Green (7., 30., 35.) und Franck Ribery (12.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Carlo Ancelotti.

"Er hat wirklich gut gespielt. Er war bereit im Strafraum", lobte Ancelotti Greens Leistung und fügte mit Blick auf die Zukunft des Amerikaners an: "Er ist bei uns, er trainiert mit uns und er wird die Möglichkeit bekommen zu spielen. Er verbessert sich."

Video

Green wird philosophisch

Green selbst sah seine Leistung nüchtern: "Tore zu schießen ist immer gut für mich. Aber das ist Fußball. Am einen Tag ist es nicht so gut, am anderen Tag ist es besser. Morgen ist ein neuer Tag und ich werde hart arbeiten und weitermachen."

In der ersten Halbzeit zündeten die Münchner ein wahres Feuerwerk. Insbesondere Ribery war nicht aufzuhalten. Er steuerte die Vorlagen zu den Treffern zwei und drei von Green bei. Zur Pause nahm Ancelotti den Franzosen vom Feld.

Vidal zurück im Team

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Nach einem schweren Patzer von David Alaba, der dem Gegner den Ball unbedrängt in die Füße spielte, konnten die Italiener in Person von Mauro Icardi (90.) noch Ergebniskosmetik betreiben.

Arturo Vidal kam nach seiner Rückkehr von der Copa America erstmals wieder zum Einsatz.

Die erste Partie beim International Champions Cup hatte Bayern mit 6:8 nach Elfmeterschießen gegen Inters Stadtrivalen AC Milan verloren.

Am Mittwoch geht es für die Roten zum Abschluss der US-Tour in New Jersey gegen Champions-League-Sieger Real Madrid (1.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel