vergrößernverkleinern
Manchester City Pre-game Training & Press Conference
Pep Guardiolas erster Auftritt mit Manchester City beim International Champions Cup fällt aus © Getty Images

Das erste Duell zwischen Pep Guardiola und Jose Mourinho mit ihren neuen Klubs fällt ins Wasser. Regen verhindert die Partie zwischen ManCity und ManUnited in China.

Pep Guardiola und Jose Mourinho müssen sich bis zu ihrem ersten Manchester-Derby weiter gedulden: Wetterkapriolen in China haben am Montag zur Absage des Duells zwischen Guardiolas City und Mourinhos United im Rahmen des International Champions Cup in der chinesischen Hauptstadt Peking geführt.

Nach den schweren Regenfällen war der Platz im "Vogelnest" unbespielbar.

Damit fällt auch die geplante Übertragung der Partie bei SPORT1 aus.

Keine Neuansetzung

Das Spiel wird nicht wiederholt werden, teilten die Organisatoren des Turniers mit.

Stürmische Winde und starker Regen hatten bereits die Anreise von United gestört.

Rund die Hälfte des Kaders befand sich am Samstag in einem Flugzeug, das in Tianjin, 160 km von Peking entfernt, notlanden musste.

"Den Spielern geht es gut, sie sind mit einem Lächeln angekommen", sagte Mourinho, nachdem die Profis nach fünfstündigem Zwischenhalt schließlich zu ihren Kollegen gestoßen waren.

Mourinho kritisiert Platzverhältnisse

Weil für Montag erneut heftiger Regen erwartet wurde, entschlossen sich die Organisatoren nach Rücksprache mit den Klubs zur Absage des Spiels.

Mourinho hatte die Platzverhältnisse bereits zuvor als "schlecht" kritisiert, während Guardiola hoffte, "dass sich kein Spieler verletzt".

Die Trainings beider Mannschaften am Sonntag mussten wegen der Umstände ins Olympic Sports Centre verlegt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel