Video

Der frühere Bayern-Verteidiger Medhi Benatia trifft gleich bei seinem Debüt für Juventus. Der Marokkaner fährt mit der "Alten Dame" einen Sieg gegen Tottenham ein.

Ex-Bayern-Verteidiger Medhi Benatia hat gleich in seinem ersten Spiel im Trikot von Juventus einen Treffer erzielt.

Beim 2:1-Sieg über Tottenham Hotspur im International Champions Cup traf der Marokkaner in der 15. Minute per Kopf zum zwischenzeitlichen 2:0.

Video

Paulo Dybala hatte die "Alte Dame" bereits in der 6. Minute in Führung gebracht und nutzte dabei einen Patzer in der Abwehr der Londoner.

Den Treffer für Tottenham erzielte im australischen Melbourne Erik Lamela (67.).

Ohne seinen Weltmeister Sami Khedira, der sich nach der EM noch im Urlaub befindet, hatte Juve sein erstes Turnierspiel gegen Gastgeber Melbourne Victory mit 3:4 im Elfmeterschießen verloren. Für Tottenham war es das erste Spiel des Turniers.

SPORT1 zeigt alle Spiele des International Champions Cup LIVE im TV.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel