vergrößernverkleinern
Ein saudi-arabischer Klub muss wegen Korruption zwangsweise absteigen © Getty Images

Der saudi-arabische Erstliga-Aufsteiger Al-Mojzel muss aufgrund von Spielabsprachen den Gang in die dritte Liga antreten. Dies vermeldete der saudi-arabische Fußball-Verband (SFF) am Donnerstagabend. 

Gleichzeitig suspendierte der Verband Al-Mojzels Präsidenten auf Lebenszeit von allen Ämtern im Fußball und sperrte einen zusätzlichen Funktionär sowie einen namentlich ebenfalls nicht genannten Spieler, der zudem mit einer Geldstrafe über rund 72.500 Euro belegt wurde.

Al-Mojzel soll in der Vergangenheit ein Zweitliga-Duell mit dem Klub Al-Jeel verschoben haben. Im Juni hatte der SFF gemeldet, dem "Verdacht der Spielmanipulation" nachzugehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel