vergrößernverkleinern
Thomas Doll
Thomas Doll (l.) gewann in Ungarn die Meisterschaft und den Pokal © Getty Images

Der Ex-Bundesliga-Trainer verlängert seinen Vertrag beim ungarischen Verein Ferencvaros Budapest. Bei SPORT1 spricht Thomas Doll über seine Entscheidung.

Thomas Doll hat seinen Vertrag beim ungarischen Traditionsklub Ferencvaros Budapest bis 2019 verlängert.

"Eine tolle weitere Herausforderung nach der erfolgreichen letzten Saison, wir wollen uns weiter festigen und international präsentieren. Die Spieler entwickeln sich hier klasse", sagte Doll zu SPORT1.

Neben Doll hat auch sein Co-Trainer Ralf Zumdick seinen Vertrag verlängert.

Der frühere Bundesliga-Trainer Doll hat mit Budapest in der vergangenen Saison das Double geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel