vergrößernverkleinern
FBL-ENG-LCUP-NOTTINGHAM FOREST-ARSENAL
Granit Xhaka (M.) hat wieder aus großer Entfernung getroffen © Getty Images

Arsenal steht im Achtelfinale des League Cups. Granit Xhaka stellt seine Schussgewalt unter Beweis, bei Liverpool feiert Loris Karius sein Debüt. Leicester ist raus.

Der FC Arsenal steht im Achtelfinale des englischen League Cups. 

Gegen den Zweitligisten Nottingham Forest setzte sich die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger mit 4:0 (1:0) durch. In der Runde der letzten 16 steht auch der FC Liverpool nach einem klaren 3:0 (1:0) bei Derby County. 

Die Gunners, bei denen Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi geschont wurden und nicht im Kader standen, gaben sich bei ihrem Gastspiel in Nottingham, wo Ex-Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner blass blieb, keine Blöße.

Für den Führungstreffer sorgte der ehemalige Bundesliga-Profi Granit Xhaka, der wie schon am vergangenen Wochenende im Liga-Spiel gegen Hull City per 30-Meter-Hammer getroffen hatte. 

Die Highlights von Arsenal gegen Hull im Video:

Lucas Perez sorgte in der zweiten Halbzeit mit einem Doppelpack (60., Elfmeter und 70.) für die Entscheidung, Alex Oxlade-Chamberlain setzte den Schlusspunkt (90.). 

Chelsea wirft Leicester raus

Nationalspieler Ron-Robert Zieler schied mit Meister Leicester City trotz einer 2:0-Führung noch mit 2:4 (2:2, 2:1) nach Verlängerung gegen den fünfmaligen Ligapokal-Sieger FC Chelsea aus.

Zieler stand wie zuletzt beim 3:0 gegen Burnley in der Meisterschaft für den verletzten Stammkeeper Kasper Schmeichel von Beginn an im Tor, der frühere Mainzer Shinji Okazaki (17./34.) traf für die Foxes im Doppelpack. 

Noch vor der Pause gelang Gary Cahill (45.+2) der Anschlusstreffer, Cesar Azpilicueta (49.) glich aus. Nach einer Roten Karte gegen Leicesters Marcin Wasilewski (88.) sorgte Cesc Fabregas (92./94.) in der Verlängerung schnell für klare Verhältnisse. 

Karius feiert starkes Debüt

Für Liverpool trafen der ehemalige Augsburger Ragnar Klavan in der 24. Spielminute, Philippe Coutinho (50.) und Divock Origi (54.). Der ehemaliger Mainzer Torhüter Loris Karius feierte nach seinem Handbruch zu Saisonbeginn ein starkes Pflichtspieldebüt. Emre Can kehrte zudem in der 57. Spielminute nach vierwöchiger Verletzungspause zurück. 

Für den FC Everton ist der League Cup dagegen zu Ende: Der aktuelle Premier-League-Zweite aus Liverpool unterlag Zweitligist Norwich City 0:2 (0:1). 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel