vergrößernverkleinern
Will Grigg legt aus familiären Gründen eine Pause ein © Getty Images

Will Grigg sagt trotz Nominierung für das WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland ab. Der unverhoffte EM-Held der Nordiren will sich um seine Familie kümmern.

Nordirlands Kult-Stürmer Will Grigg wird seiner Mannschaft im Qualifikationsspiel zur WM 2018 am Dienstag gegen Deutschland (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) fehlen.

Wie Teammanager Michael O'Neill bekanntgab, wird der 25-Jährige bei seiner Partnerin und seinem neugeborenen Kind bleiben.

"Will hat mich gefragt, ob ich aufgrund seiner familiären Situation auf seine Nominierung verzichten könnte", sagte O'Neill.

Video

Grigg war vergangene Saison Torschützenkönig in Englands dritter Liga und wurde durch einen Fansong der nordirischen Anhänger während der Europameisterschaft in Frankreich ("Will Grigg's on fire") schlagartig berühmt, obwohl er bei der Endrunde keine Minute spielte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel