vergrößernverkleinern
Jamie Vardy und Raheem Sterling feiern das 2:0 gegen Spanien ungewöhnlich © Getty

Die englische Nationalmannschaft hat sich nicht lumpen lassen und beim Länderspiel gegen Spanien ihre eigene Version der zuletzt beliebten Mannequin-Challenge gezeigt.

Die englische Nationalmannschaft hat sich beim 2:2-Unentschieden gegen Ex-Weltmeister Spanien nicht lumpen lassen und ihre Version der derzeit hoch im Kurs stehenden Mannequin-Challenge gezeigt.

Nach dem zwischenzeitlichen 2:0 durch Leicester Citys Star Jamie Vardy feierten die Engländer ihr Tor mit der Challenge, bei der die Teilnehmer versuchen, absolut regungslos zu verharren, um so eine Situation quasi "einzufrieren".

In den letzten Wochen haben bereits viele Sportteams ihre Versionen der Mannequin-Challenge gezeigt und sich dabei von ihrer kreativen Seite gezeigt, so zuletzt etwa die Fußballer von RB Leipzig oder zuvor bereits die portugiesische Nationalelf um Cristiano Ronaldo.

Auch die Football-Mannschaft der Dallas Cowboys hat ihre Version der Challenge gezeigt:

Video

Und hier noch eine ziemlich sexy Version der Cheerleader der Miami Dolphins:

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel