vergrößernverkleinern
Helio Neto
Helio Neto erlitt bei dem Flugzeugabsturz ein Schädel-Hirn-Trauma und mehrere Brüche © twitter.com/AlvaritoMorales

Der Gesundheitszustand von Chapecoense-Spieler Helio Neto verbessert sich deutlich. Der Abwehrspieler legt nach dem Flugzeugabsturz seine ersten Schritte zurück.

Der Gesundheitszustand von Chapecoense-Spieler Helio Neto hat sich deutlich verbessert.

Mit Hilfe eines Physiotherapeuten konnte der Abwehrspieler, einer von drei überlebenden Spielern des Flugzeugunglücks in Kolumbien, seine ersten Schritte zurücklegen. Ein ESPN-Journalist verbreitete ein entsprechendes Video auf Twitter.

Neto erlitt bei der Tragödie am 28. November ein Schädel-Hirn-Trauma sowie mehrere offene Brüche. Seit Mitte Dezember befindet sich der 31-Jährige in einem Krankenhaus in Chapeco in Behandlung.

Den Absturz der Maschine der bolivianischen Charterfluggesellschaft LaMia am 28. November auf dem Weg zum Copa-Sudamericana-Finale hatten von insgesamt 77 Insassen nur sechs überlebt. Unter ihnen waren neben Neto die beiden Spieler Alan Ruschel und Jackson Follmann.

19 Spieler des brasilianischen Fußball-Erstligisten Chapecoense, 17 Mitglieder aus dem Betreuerstab sowie sieben aus der Klubführung verloren bei dem Unglück ihr Leben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel