vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH47-GER-ITA
Jerome Boateng gehört zu den elf Spielern der UEFA-Elf 2016 - Manuel Neuer findet keinen Platz © Getty Images

Zwei deutsche Nationalspieler sind in der UEFA-Mannschaft des Jahres vertreten. Bayerns Keeper wird dagegen von einem Oldie überflügelt. Real Madrid stellt ein Quartett.

Die deutschen Nationalspieler Jerome Boateng (Bayern München) und Toni Kroos (Real Madrid) sind von den Fußball-Fans in die UEFA-Mannschaft des Jahres 2016 gewählt worden.

Weltmeister Manuel Neuer (Bayern München) schaffte es dagegen nicht in die Top-Elf der User von uefa.com, Italiens Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon (Juventus Turin) machte das Rennen.

Angeführt vom portugiesischen Europameister Cristiano Ronaldo stehen gleich vier Spieler des Champions-League-Siegers Real Madrid in der Auswahl, der spanische Rivale FC Barcelona stellt neben Superstar Lionel Messi zwei weitere Profis. Komplettiert wird die Elf durch Juve-Verteidiger Leonardo Bonucci (Italien) und den Franzosen Antoine Griezmann (Atletico Madrid).

Die UEFA-Mannschaft des Jahres:

Tor: Gianluigi Buffon (Italien/Juventus Turin)

Abwehr: Jerome Boateng (Deutschland/Bayern München), Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid), Gerard Piqué (Spanien/FC Barcelona), Leonardo Bonucci (Italien/Juventus Turin)

Mittelfeld: Toni Kroos (Deutschland), Luka Modric (Kroatien/beide Real Madrid), Andrés Iniesta (Spanien/FC Barcelona)

Sturm: Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona), Antoine Griezmann (Frankreich/Atletico Madrid), Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel