vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Real Madrid CF - UEFA Champions League Quarter Final: First Leg
Bayern verlor das Hinspiel gegen Real Madrid mit 1:2 © Getty Images

Nach den Niederlagen unter der Woche steuert die Bundesliga auf ein denkbar schlechtes Ergebnis zu. Großer Gewinner der UEFA-Fünfjahreswertung ist Frankreich.

Frankreich ist in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) der große Gewinner der Europapokal-Woche gewesen.

Durch die Siege des AS Monaco bei Borussia Dortmund in der Champions League und von Olympique Lyon in der UEFA Europa League gegen Besiktas Istanbul heimste die Ligue 1 0,833 Punkte ein.

Trotz seines schon jetzt besten Saisonergebnisses seit fünf Jahren rangiert Frankreich jedoch abgeschlagen nur auf dem fünften Platz - nur die besten Vier haben ab 2018 vier Startplätze in der Champions League garantiert.

Schlechtestes Ergebnis seit fünf Jahren droht

Die Bundesliga erhielt trotz der Niederlagen ihrer drei verbliebenen Vertreter aufgrund der komplizierten Regularien noch 0,143 Zähler. Spitzenreiter Spanien holte 1,000 Punkte, hinter Deutschland eroberte England 0,286 Zähler und Italien 0,333 Punkte.

Auch insgesamt hinkt die Bundesliga hinterher. Falls alle drei Teams in der kommenden Woche ausscheiden und damit keine Bonuspunkte fließen würden, hätte die Bundesliga das schlechteste Ergebnis der vergangenen fünf Jahre zu beklagen. 

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2016/17 nach den Viertelfinal-Hinspielen der Champions League und der Europa League (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2018/19):
   
       Land  12/13 13/14 14/15 15/16 16/17  Gesamt
1. Spanien 17,714 23,000 20,214 23,928 17,857 102,713
2. Deutschland 17,928 14,714 15,857 16,428 14,285 79,212 
3. England 16,428 16,785 13,571 14,250 13,500 74,534
4. Italien 14,416 14,166 19,000 11,500 13,083 72,165
5. Frankreich 9,750 10,416 10,916 11,083 13,416 55,655
6. Russland 11,750 8,500 9,666 11,500 9,200 50,532
7. Portugal 11,750 9,916 9,083 10,500 8,083 49,332
8. Ukraine 9,500 7,833 10,000 9,800 5,500 42,633
9. Belgien 6,500 6,400 9,600 7,400 12,300 42,200
10. Türkei 10,200 6,700 6.000 6.600 9,300 38,800

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel