Video

München - Fußball-Nostalgie pur: Michael Ballack, Steven Gerrard, Carles Puyol und viele mehr stehen beim "Star Sixes" wieder auf dem Platz. SPORT1 zeigt das Legendenturnier LIVE.

Es ist das große Treffen früherer Fußball-Weltstars: Michael Ballack, Steven Gerrard, Carles Puyol, Rivaldo und viele andere wetteifern in der o2-World in London um den Titel beim „Star Sixes“ (vom 13.-16. Juli LIVE im TV auf SPORT1, SPORT1+ und im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de).

Insgesamt sind Legenden aus zwölf Nationen mit ihren Teams vertreten, Deutschland angeführt von Ballack, Ex-Liverpool-Star Didi Hamann und Keeper Timo Hildebrand bekommt es bei dem glamourösen Hallenturnier in der Vorrunde mit Frankreich, Portugal und Dänemark zu tun.

Nach dem knappen 4:3-Auftaktsieg über die Franzosen wollen Ballack und Co. gegen Dänemark nachlegen. SPORT1 zeigt die Gruppenspiele des 2. Tags ab 20.25 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM.

Video

Umfangreiche Berichterstattung auf den SPORT1-Plattformen

Und wie die anderen Top-Mannschaften etwa Spanien, Brasilien und England träumen sie alle vom Titel. SPORT1 wird das Turnier auf all seinen Plattformen von Donnerstag, 13. Juli, bis Sonntag, 16. Juli, übertragen.

An jedem Tag wird es im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und via SPORT1+ Liveübertragungen der Premiere des Megaturniers geben, am Donnerstag, Freitag und Samstag wird SPORT1 auch im Free-TV den Wettbewerb ausführlich begleiten. Am Montag, 17. Juli, folgen zudem ab 17:30 Uhr die Highlights des Spektakels im Free-TV.

Weltmeister und Champions-League-Ikonen dabei

Für das deutsche Team haben sich neben Ballack, Hamann und Hildebrand auch David Odonkor, Simon Rolfes und Marco Reich zu dem Kräftemessen auf Kunstrasen angekündigt. Äußerst prominent ist auch Italien mit Alessandro Del Piero, Weltmeister von 2006, und Ex-Juve-Star Fabrizio Ravanelli besetzt.

Das Gleiche gilt für Frankreich mit Welt- und Europameister Robert Pires und Marcel Desailly sowie die englische Mannschaft mit Steven Gerrard, Michael Owen und Rio Ferdinand. Zum prominenten Teilnehmerfeld gehören zudem Roberto Carlos, Deco, Eric Abidal, Fernando Morientes, Jay-Jay Okocha, Nuno Gomes, Ludovic Giuly und Michel Salgado.

Nach der Gruppenphase, die von Donnerstag bis Samstagnachmittag stattfindet, steigt am Samstagabend das Viertelfinale. Der Sonntag ist dann für die Halbfinal-Partien und das Endspiel vorbehalten. Auch der Veranstaltungsort in der o2-World ist beeindruckend, der Prestigebau bietet bis zu 20.000 Zuschauern Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel