vergrößernverkleinern
Anthony Modeste traf doppelt für Tianjin Quanjian
Anthony Modeste erzielte in den ersten vier Spielen für Tianjin Quanjian vier Tore © Imago

Nach diversen Anpassungsschwierigkeiten in der letzten Zeit erzielt der ehemalige Kölner Anthony Modeste seinen ersten Doppelpack für Tianjin Quanjian.

Der frühere Bundesliga-Star Anthony Modeste (29) hat in China seinen ersten Doppelpack geschnürt. Der ehemalige Kölner schoss seinen Klub Tianjin Quanjian gegen Chongqing Lifan mit zwei Treffern (28./70.) nach 0:1-Rückstand noch zu einem 2:1 (1:1).

Für den Franzosen, der zuletzt über Anpassungsschwierigkeiten geklagt hatte, waren es im vierten Spiel in der Super League die Tore Nummer drei und vier. Tianjin belegt nach 25 Spieltagen mit 44 Punkten Platz vier, hat aber ein Spiel weniger bestritten als der Tabellendritte Hebei CFFC (45). Spitzenreiter ist Serienmeister Guangzhou Evergrande (57).

Felix Magath ist mit Shandong Luneng (41) nach dem 1:1 gegen Yanbian Funde Fünfter. Beijing Guoan (37) mit Trainer Roger Schmidt belegt nach dem 1:2 beim Guangzhou R&F Platz sieben. Auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt Tianjin Teda (16) mit Trainer Ulli Stielike, der sein Debüt 1:5 gegen Changchun Yatai verloren hatte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel