vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-ATLETICO-VILLARREAL
Diego Simeone steht noch bis Juni 2018 bei Atletico unter Vertrag. © Getty Images

Inter Mailand sucht weiterhin einen neuen Coach. Wunschtrainer Diego Simeone von Atletico Madrid hat ein Mega-Angebot der Italiener offenbar erneut abelehnt.

Diese Angebot lässt Diego Simeone kalt: Dass Inter Mailand an einer Verpflichtung von Diego Simeone interessiert ist, ist bekannt. Nun hat der Serie-A-Klub laut der spanischen Zeitung Marca seine Offerte anscheinend erneuert und dem 46-Jährigen ein verlockendes Angebot gemacht.

Würde Simeone ab der kommenden Saison bei den Italienern unterschreiben, würde der Verein ihm alles ermöglichen, was er sich wünscht. Für den Trainer von Atletico Madrid war dieses Angebot anscheinend nicht verlockend genug.

Inter-Sportdirektor Piero Ausilio war demnach vergangene Woche in Madrid und bekam von Simeone eine definitive Absage. Er soll sich das Angebot der Italiener nur aus Respekt angehört haben, weil er zu der Mailänder Führungsetage ein gutes Verhältnis hat.

Der Argentinier hat sich offenbar entschieden auch in der kommenden Saison als Trainer der Rojiblancos aktiv zu sein. Für Inter wird die Trainersuche dagegen immer schwieriger. Die neuen Besitzer wollen den Verein wieder an die Spitze Europas zurückführen und suchen weiterhin einen geeigneten Trainer für das Vorhaben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel