Video

Atletico Madrid präsentiert sich im Duell mit dem FC Malaga als Meister der Effizienz und erobert den dritten Platz in der Primera Division - zumindest vorerst.

Atletico Madrid hat sich mit einem Sieg am 28. Spieltag der Primera Division zumindest vorübergehend auf den dritten Platz geschoben. 

Die Rojiblancos setzte sich im Auswärtsspiel beim FC Malaga mit 2:0 (1:0) durch. Der spanische Topklub präsentierte sich gegen den Tabellenletzten gnadenlos effizient. 

Aus drei guten Chancen machte Atletico zwei Tore und verlegte sich ansonsten weitgehend auf das konsequente Verteidigen. Koke sorgte in der 26. Spielminute für die Führung, Filipe Luis machte den Sieg perfekt. Die Vorarbeit zu den beiden Treffern kam jeweils von Stürmerstar Fernando Torres. 

Video

In der Tabelle liegt Madrid damit mit 58 Punkten auf dem dritten Rang, Verfolger Sevilla (57) spielt aber am Sonntag noch. Auch der FC Barcelona (63) und Spitzenreiter Real Madrid (65) spielen an diesem Spieltag noch. 

Der FC Villarreal musste derweil einen Rückschlag im Kampf um die internationalen Ränge hinnehmen. Das Heimspiel gegen SD Eibar ging mit 2:3 (1:0) verloren. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel