vergrößernverkleinern
Der Wechsel von Isco im Jahr 2013 zu Manchester United ist gescheitert
Der Wechsel von Isco im Jahr 2013 zu Manchester United ist gescheitert © Getty Images

Im Jahr 2013 beobachtet Manchester United das Talent Isco mehrfach. Doch im Scoutingbericht wird von ihm abgeraten - aus kuriosem Grund.

Erneut ist eine kuriose Transferpanne ans Tageslicht gekommen. Im Jahr 2013 hatte Manchester United mehrfach den damals 21 Jahre alten Isco beobachtet. Der Mittelfeldspieler hatte sich beim FC Malaga in den Vordergrund gespielt.

Im Scouting-Bericht der Red Devils wurde aber von einer Verpflichtung abgeraten. Begründung, laut ESPN: "Er ist gut, aber nicht wirklich schnell genug. Außerdem ist sein Kopf im Vergleich zum Körper zu groß."

Statt ManUnited, schlug kurze Zeit später Real Madrid zu und holte den Mittelfeldspieler für 30 Millionen Euro.

Am Dienstag beim europäischen Supercup gegen Manchester United wurde Isco zum "Man of the Match" gekürt. Da dürften einige United-Verantwortliche mit Schmerzen an 2013 gedacht haben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel