Video

Die Hauptstädter fahren gegen den FC Toulouse den 14. Saisonsieg ein und erobern zumindest vorübergehend die Tabellenspitze. Adrien Rabiot schnürt einen Doppelpack.

Paris St. Germain hat in der Ligue 1 zumindest vorübergehend den ersten Platz erobert.

Die Hauptstädter setzten sich am 26. Spieltag zuhause souverän mit 3:1 (1:0) gegen den FC Toulouse durch.

Nach einem Doppelpack von Adrien Rabiot (27./48.) verkürzte Wissam Ben Yedder zwar kurz nach der Pause für die Gäste (51.), doch Abwehrchef Thiago Silva sorgte in der 74. Minute für die Vorentscheidung.

In der Tabelle rückte PSG durch den 14. Saisonsieg mit 52 Punkten an die Tabellenspitze vor, Olympique Lyon (51) und Olympique Marseille (49) können allerdings am Sonntag wieder vorbeiziehen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel