Video

Der AC Monaco hat im Verfolgerduell der französischen Ligue 1 gegen den AS Saint-Etienne den Anschluss an die Tabellenspitze verpasst.

Das viertplatzierte Monaco kam zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus und liegt damit acht Spieltag vor Schluss fünf Punkte hinter Tabellenführer Paris St. Germain.

St. Etienne bleibt einen Punkt hinter Monaco weiterhin auf Rang fünf – hat allerdings schon ein Spiel mehr absolviert.

Mevlüt Erdinc hatte St. Etienne nach 62 Minuten mit einem sehenswerten Kopfball in Führung gebracht, ehe der nur zwei Minuten zuvor eingewechselte Franzose Anthony Martial in der 68. Minute per Direktabnahme für den Endstand sorgte.

Beide Teams bauten ihre Serien damit auf sechs ungeschlagene Ligaspiele in Folge aus.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel